Kleines Land, großes Kino!

Die Kinos im Saarland

Die Hygieneregeln bis einschließlich 14. Oktober stehen fest.

Am Donnerstag, 30. September wurde die neue Rechtsverordnung auf saarland.de veröffentlicht und damit sind uns nun auch die neuen Bedingungen für den Kinobetrieb im "Saarland-Modell PLUS" bekannt. Das Hygienerahmenkonzept für die Kinobranche ist hier zu finden.

Das bedeutet, dass alle Kinobesucher, die das 6. Lebensjahr vollendet haben, weiterhin einen sog. „GGG – Nachweis“ mitbringen müssen, d.h. einen Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder einen tagesaktuellen negativen Schnelltest.

Die Kinos sind auch weiterhin verpflichtet, Kontaktdaten zu erheben. Dies geht digital über die „Luca-App“ oder wie letztes Jahr auf einem Kontaktdatenblatt, das dann nach 4 Wochen vernichtet wird. Einige Häuser bieten auch an, die Kontaktdaten bereits bei Online - Reservierung oder Online - Kauf zu erfassen.

Es gilt keine Maskenpflicht, wenn sichergestellt ist, dass nur Personen Zugang haben, die geimpft, getestet oder genesen sind. Die Theken sind geöffnet, Getränke und Snacks dürfen nach Herzenslust am Platz verzehrt werden.

Die individuellen Hygienekonzepte können Besucher auf den Webseiten und Aushängen der Kinos einsehen. Sobald sich in einer zukünftigen Rechtsverordnung etwas ändert, werden unsere Veröffentlichungen entsprechend angepasst werden.


Im Detail:

Negativ-Test:
Der Nachweis über einen negativen Schnelltest darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Gäste können den Nachweis in Papierform oder elektronisch vorzeigen.

Impfnachweis:
Gäste gelten als vollständig geimpft und damit von der Schnelltestpflicht befreit, wenn sie vor mehr als 14 Tagen die 2. Impfdosis (Biontech / Moderna / AstraZeneca) erhalten haben oder vor mehr als 14 Tagen mit dem Impfstoff vom Hersteller Johnson&Johnson geimpft wurden. Die Meldung auf saarland.de können Sie hier nachlesen. Ein geeignete Nachweis muss mitgebracht werden (Nachweiskärtchen, CovPass-App oder Impfbuch).

Genesene:
Gäste gelten laut Definition von BMG und RKI als Genesen und von der Schnellttestpflicht befreit, wenn Ihre Infektion mit dem Coronavirus mehr als 28 Tage zurückliegt. Bis zu 6 Monate gelten Genesene als immun. Die Meldung auf saarland.de können Sie hier nachlesen. Ein geeigneter Nachweis muss mitgebracht werden (es gilt der positive PCR-Nachweis oder aber ein ärztliches Zeugnis).